Studium in Deutschland – und dann?

Organisationen

Wichtige Organisationen auf einen Blick

Viele Organisationen in Deutschland helfen Studierenden sowie Hochschulabgängerinnen und Hochschulabgängern weiter. Hier finden Sie einige der wichtigsten Anlaufstellen.

AIESEC

Die größte internationale Studierendenvereinigung AIESEC bietet regelmäßig ein Firmenkontaktgespräch an deutschen Universitäten an. Eingeladen werden Unternehmen, die sich dem Nachwuchs präsentieren wollen. An verschiedenen Terminen im Jahr können Sie sich persönlich bei potenziellen Arbeitgebern vorstellen. Die Vereinigung ist an 50 (Fach-)Hochschulen in Deutschland vertreten. Zu AIESEC

Alumniportal Deutschland

bietet Ihnen nicht nur die Chance, mit ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen in Kontakt zu bleiben und Ihr Netzwerk zu pflegen. Darüber hinaus können Sie hier auch ein Karriereprofil mit Ihren Qualifikationen erstellen sowie nach Stellen oder Aufträgen weltweit und in Ihrem Herkunftsland suchen. Zum Alumniportal Deutschland (Deutsch, Englisch)

Ausländerbehörden

Informationen zu den aufenthaltsrechtlichen Regelungen nach dem Abschluss Ihres Studiums erhalten Sie bei Ihrer Ausländerbehörde, die Ihnen die auf Sie zutreffenden Regelungen erläutern kann. Eine Ausländerbehörde in Ihrer Nähe finden Sie auf dieser Website: www.bamf.de. Einige Ausländerbehörden bieten auch eigene Informationen im Internet an.

Bundesagentur für Arbeit (BA)

Die BA bietet eine umfangreiche Übersicht über verschiedene Stellenbörsen in Deutschland, die nach einzelnen Branchen sortiert ist. Darunter sind auch spezielle Portale für Absolventinnen und Absolventen der Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologie sowie für Ärztinnen und Ärzte bzw. für das Gesundheitswesen. Weitere Informationen finden Sie hier: www.arbeitsagentur.de. Außerdem können Sie in der hauseigenen Stellenbörse der BA nach Praktika, Trainee- oder Volontärstellen und natürlich Jobs suchen. Zur Stellenbörse

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Das BAMF bietet auf seiner Internetseite umfangreiche Informationen zu aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen auf Deutsch, Englisch, Russisch und Türkisch an.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Das BMWi bietet das EXIST-Gründerstipendium an: Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Hochschulabsolventinnen und -absolventen werden bei Gründungen im wissensintensiven technologischen Bereich unterstützt. Mehr Infos gibt es hier.

Außerdem unterhält das BMWi verschiedene Informationsportale zum Gründungsgeschehen in Deutschland (u. a. Französisch, Türkisch, Russisch und Italienisch): www.existenzgruender.de (Deutsch)

Spezielle Hinweise für Gründerinnen erhalten Sie hier: www.existenzgruenderinnen.de

Gemeinsam mit anderen Partnern hat das BMWi das deutschsprachige Portal nexxt-change.org aufgebaut. Die Website informiert junge Akademikerinnen und Akademiker, die sich für die Führung eines Unternehmens interessieren.

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Der DAAD informiert ausführlich zum Thema Studieren und Wissenschaftskarriere in Deutschland. Einen Überblick über die Forschungslandschaft in Deutschland bietet die vom DAAD betreute und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung herausgegebene Plattform „Research in Germany“. Darüber hinaus können Sie sich auf den Seiten des DAAD direkt über Stipendienprogramme informieren und nach aktuellen Ausschreibungen suchen, um Ihr Promotionsstudium zu finanzieren. Einen Überblick über die Akademischen Auslandsämter finden Sie hier: www.daad.de

Industrie- und Handelskammern (IHK)

Die IHKs beraten und unterstützen bundesweit Existenzgründer mit Rat und Tat. Mehr Infos gibt es hier: www.dihk.de

IAESTE Deutschland

IAESTE – International Association for the Exchange of Students for Technical Experience organisiert Praktika für Studierende der Ingenieurs- und Naturwissenschaften sowie aus der Land- und Forstwirtschaft. Zur Website von IAESTE

Studentenwerke

Auf der Website der Deutschen Studentenwerke (Deutsch) finden Sie eine Übersicht zur Graduiertenförderung und Stiftungen, die Stipendien an den wissenschaftlichen Nachwuchs vergeben.

Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH)

Die Leitstelle für freiberufliche Beratung beim ZDH bietet Programme zur Gewerbeförderung sowie Informations- und Schulungsveranstaltungen für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie für Existenzgründerinnen und Existenzgründer an (Deutsch). Weitere Informationen dazu finden Sie hier: www.zdh.de

PDF Download

Vollständiges Dossier "Studium in Deutschland"

Download (PDF 409 KB)

Informationen im Web

Auswärtiges Amt

Lernen und Arbeiten in Deutschland (Deutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch)

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Gesamtübersicht der Ausländerbehörden in Deutschland (u.a. Deutsch, Englisch, Chinesisch, Französisch, Spanisch)

Deutsches Studentenwerk e.V.

Informationen für internationale Studierende zum Studium in Deutschland (Deutsch, Englisch)

Deutsche Welle

Informationen zu Studienmöglichkeiten in Deutschland (u.a. Deutsch, Englisch, Chinesisch, Französisch, Spanisch)

Deutscher Akademischer Austausch Dienst

Informationsportal zu Studien-, Forschungs- und Karrieremöglichkeiten in Deutschland (Deutsch, Englisch)