Kann ich in Deutschland als Pflegekraft arbeiten?

Um dauerhaft als Pflegekraft in Deutschland zu arbeiten, benötigen Sie eine staatliche Zulassung. Die zuständige Behörde, die in Deutschland diese Zulassung erteilt, legt dabei vor allem folgende Kriterien zugrunde:

  • Anerkannter Abschluss: Ihr Abschluss als Pflegekraft, den Sie im Herkunftsland gemacht haben, muss in Deutschland anerkannt werden. Die für Sie zuständige Behörde prüft dazu, ob Ihr Berufsabschluss gleichwertig zu deutschen Abschlüssen ist. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie eine Prüfung ablegen oder einen Anpassungslehrgang absolvieren.
  • Ausreichende Deutschkenntnisse: Sie benötigen Kenntnisse auf dem Niveau B2 nach dem Europäischen Referenzrahmen.
  • Gesundheitliche Eignung: Mit einer Bescheinigung eines deutschen Arztes weisen Sie nach, dass Sie körperlich und geistig gesund für den Beruf der Pflegekraft sind.
  • Zuverlässigkeit: Ihre Vertrauenswürdigkeit belegen Sie mit einem polizeilichen Führungszeugnis. Bleiben Sie weniger als zwölf Monate reicht ein Führungszeugnis aus Ihrer Heimat. Möchten Sie länger als ein Jahr in Deutschland leben, benötigen Sie ein deutsches Führungszeugnis.

Weitere Informationen zu Anerkennung, Prüfung, Anpassungslehrgang und den zuständigen deutschen Behörden finden Sie auf www.anerkennung-in-deutschland.de. Geben Sie hierzu die Stichwörter „Altenpfleger“ oder „Gesundheits- und Krankenpfleger“ im Anerkennungsfinder ein.

Chancen für Bürger aus Bosnien-Herzegowina, Serbien und den Philippinen

Falls Sie als Pflegekraft aus Bosnien-Herzegowina, Serbien oder den Philippinen kommen, profitieren Sie von speziellen Vermittlungsabsprachen zwischen Deutschland und Ihrem Herkunftsland. In den lokalen Arbeitsämtern in Ihrem Land können Sie daher direkt ihre Bewerbungsunterlagen abgeben und bei entsprechender Eignung ein erstes Vorauswahlgespräch führen. Sie können sich zudem für das Pilotprojekt „Triple Win“ bewerben. Das Projekt wird von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Bundesagentur für Arbeit (BA) durchgeführt. Wenn Sie in das Projekt aufgenommen werden, wird für Sie eine passende Stelle als Pflegekraft in Deutschland gesucht. Zusätzlich nehmen Sie gebührenfrei an Sprach- und Vorbereitungskursen teil und erwerben innerhalb der ersten Monate in Deutschland parallel zu ihrer Arbeit die Anerkennung Ihrer beruflichen Qualifikation. Das Projekt Triple Win unterstützt Sie bei diesem Prozess.

Weitere Informationen zu „Triple Win“ erhalten Sie unter: triplewin(at)cimonline.de.