Preisträger 2015: Opterra GmbH (vormals Lafarge Zement GmbH)

Hohe Professionalität trifft individuelle Anpassung: Der Mensch steht im Vordergrund

Der Zement- und Baustoffhersteller Opterra GmbH (vormals Lafarge Zement GmbH) mit über 350 Beschäftigten rekrutiert seit Jahren internationale Fachkräfte, vor allem aus Staaten außerhalb der EU. Und das mit großem Erfolg. Durch intensive Unterstützung bei und nach der Ankunft im neuen Arbeitsumfeld, attraktive berufliche Perspektiven und eine gelebte Willkommenskultur überzeugt das Unternehmen seine internationalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für Opterra GmbH ist Vielfalt ein Entwicklungsmotor für Innovation, Kreativität und Nachhaltigkeit im Unternehmen.

Das Baustoffunternehmen verfolgt bei der Gewinnung, Einarbeitung und langfristigen Integration internationaler Fachkräfte einem ganzheitlichen Konzept, das auch den individuellen Bedürfnissen der Fachkräfte gerecht wird. So erhalten die internationalen Fachkräfte von der Bewerbung an eine intensive Betreuung. Bewerbungsgespräche werden in mehreren Stufen und auch über weite Entfernungen durchgeführt. Nach der Ankunft hilft ein individueller Einarbeitungsplan den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sich schnell am neuen Arbeitsplatz zurechtzufinden. Onboarding-Tage für alle neuen Fachkräfte erleichtern den sozialen Anschluss und fördern den kulturellen Austausch.

Opterra GmbH treibt zudem den Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen zum Thema Diversity und die Vernetzung in der Region engagiert voran – das Unternehmen ist in zahlreichen Netzwerken und Initiativen aktiv und fördert so die Willkommenskultur in der Region. Mit seinem Erfolgsmodell zeigt Opterra GmbH wie Rekrutierung und Integration internationaler Fachkräfte auch in ländlichen Regionen sehr gut gelingen kann.


Mit hohem Engagement für Willkommenskultur in der Region sowie einem professionellen Rund-um-Konzept zur erfolgreichen Rekrutierung und langfristigen Integration internationaler Mitarbeiter überzeugte Opterra GmbH die Jury und wurde mit dem Unternehmenspreis „Mit Vielfalt zum Erfolg“ 2015 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausgezeichnet.


„Kulturelle Vielfalt bringt Ideen und eine interaktivere Arbeitsatmosphäre. Wir glauben, dass es ein Weg ist, ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufzubauen."

Opterra GmbH, Karsdorf

Lesen Sie das Interview mit Dilek Teoman, Qualitätsmanagerin aus der Türkei bei der Opterra GmbH in der „Serie zur Willkommenskultur“ auf www.bundesregierung.de.