5 Gründe für ein Studium in Deutschland

Geringe Gebühren

Geringe Gebühren

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern fallen in Deutschland für das Erststudium an den öffentlichen Hochschulen keine Studiengebühren an.


In der Regel ist das Studienjahr in zwei Semester unterteilt. Seit dem Wintersemester 2014/2015 sind die Studierenden bundesweit von der Zahlung der Studiengebühren befreit. Lediglich muss ein Semesterbeitrag entrichten werden. Für ein Studienhalbjahr fällt ein Betrag zwischen 100 und 300 Euro an. Mit anderen Worten: Die deutschen Hochschulen bieten eine gute akademische Ausbildung zu vergleichsweise geringen Kosten.

Zum Leben benötigen Studierende in Deutschland im Schnitt rund 800 Euro pro Monat. Einen Teil davon können Sie sich über einen Studentenjob verdienen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf „Make it in Germany“ unter „In 5 Schritten zum Studieren in Deutschland“. Vielleicht haben Sie auch die Möglichkeit, Geld über ein Stipendium zu erhalten. Informationen zu Stipendien erhalten Sie auf „Make it in Germany“ unter „In 5 Schritten zum Studieren in Deutschland“.

Studium in Deutschland kurz erklärt

PDF Download

Vollständiges Dossier "Studium in Deutschland"

Download (PDF 409 KB)

Informationen hier im Portal

Berufe, mit denen Sie hier besonders gut ankommen

Tipps, die Ihnen beim Einleben helfen

Fahrradtour oder Fußballkick – Tipps für Ihre Freizeit

Informationen im Web

Deutscher Akademischer Austausch Dienst / Hochschulrektorenkonferenz

Informationen zu deutschen Hochschulen (Deutsch, Englisch)

Suche nach Studiengängen in Deutschland (Deutsch, Englisch)

TU9: Deutschlands führende Technische Universitäten

Informationen zur Promotion in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Informatik (Deutsch, Englisch)

„Make it in Germany“ live Q&A session am 26. April von 13:00 – 15:00 Uhr MEZ

Sie möchten in Deutschland arbeiten und leben? Wir beantworten alle Ihre Fragen live auf unserem Twitter-Kanal