Deutsche Industrie erwirtschaftet hohe Umsätze

In den meisten Branchen sind in den vergangenen Jahren trotz erheblicher konjunktureller Schwankungen die Umsätze gestiegen. Dabei spielen besonders exportorientierte Branchen eine wichtige Rolle. Spitzenreiter ist nach wie vor die Automobilindustrie mit einem Umsatz von 404 Mrd. Euro im Jahr 2016. Als Innovationsführer trägt sie einen wichtigen Teil zu Wachstum und Wohlstand bei. Der Fahrzeugbau sichert auch die Umsätze für weitere Bereiche, denn er ist eng mit Unternehmen im Chemie-, Elektrotechnik-, dem Stahl-, Metall- und Textilsektor verknüpft. 

Aber auch Unternehmen in der Ernährungsindustrie sind gut aufgestellt. Mit einem Umsatz von 172 Mrd. Euro im Jahr 2016 und als drittgrößter Lebensmittelexporteur weltweit bieten sie vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten im Groß- und Einzelhandel. Ein solches breites Dienstleistungsportfolio stellt auch der Elektrotechnik- und Elektroindustriesektor mit einem Gesamtumsatz von 179,8 Mrd. Euro im Jahr 2016. Weitere Informationen zu Deutschlands führenden Branchen finden Sie hier.