Das Portal der Bundesregierung
für Fachkräfte aus dem Ausland
Menü

Kinderbetreuung

Kinderkrippe: Für Kinder von 0 bis 3 Jahren

In Deutschlands Kinderkrippen können Ihre Kinder im Alter zwischen 0 und 3 Jahren mit Gleichaltrigen spielen. Dabei werden Sie von ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern betreut. Spielerisch begleiten die Fachkräfte Ihre Kinder bei den ersten Lernschritten. Auch altersgerechte Mahlzeiten, Schlafpausen und das Spielen im Freien stehen auf dem Programm. Wann Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn morgens bringen und später wieder abholen, können Sie meistens flexibel vereinbaren. Angeboten werden Kinderkrippen von privaten, öffentlichen oder kirchlichen Trägern. Die Preise variieren stark und hängen teilweise vom Einkommen der Eltern ab. Die Verfügbarkeit von Plätzen hängt stark von der Region in Deutschland ab.

Kindergarten: Für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Kindergarten – das haben Sie vielleicht schon einmal gehört, denn: Das deutsche Wort wird auch in der englischen Sprache verwendet. In Deutschland kümmern sich Kindergärten um Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren. Neben jeder Menge Spielen und Austoben möchten die Kindergärten immer mehr auch die Neugierde der Jüngsten befriedigen. Daher lernen die Kinder zum Beispiel mit kleinen Experimenten und spielerischem Unterricht etwas über Natur und Technik oder sie schulen ihr Denken sowie ihr Sprachvermögen.  In Deutschland existieren auch bilinguale Kindergärten, die meisten bieten Englisch als zweite Sprache an, gefolgt von Französisch und Dänisch.  Der Kindergarten beginnt in der Regel morgens und endet – je nach Kindergarten und Ihrer eigenen Entscheidung – mittags oder nachmittags. Angeboten werden Kindergärten von Städten sowie von Kirchen, Vereinen oder anderen privaten Trägern. Wie bei den Kinderkrippen variieren die Preise stark. Manche Kindergärten verlangen gar keine Gebühren, andere kosten – je nach Einkommen und Region mehrere hundert Euro pro Jahr.

Tageseltern: Für Kinder in jedem Alter

Tageseltern betreuen Ihr Kind bei sich zuhause, während Sie arbeiten gehen. Meistens kümmern sich diese Tageseltern nicht nur um Ihr Kind, sondern noch um weitere Kinder. Kontakt zu Gleichaltrigen ist also garantiert. Neben den Tageseltern gibt es in Deutschland Kinderfrauen (Nanny). Im Unterschied zu Tageseltern kommen die Kinderfrauen zu Ihnen nach Hause, um Ihre Kinder zu betreuen. Tageseltern oder Kinderfrauen müssen zwar nicht ausgebildete Erzieherinnen oder Erzieher sein. Sie müssen sich aber vom Jugendamt für die Betreuung qualifizieren lassen und haben in den allermeisten Fällen viel Erfahrung mit Kindern. Für Tageseltern können Sie im Schnitt mit monatlichen Kosten von 300 bis 600 Euro für 20 Stunden pro Woche rechnen.

Wie Sie die passende Betreuung finden

Schritt 1 – Suche: Beginnen Sie im Internet: Die Websites der Stadt- und Gemeindeverwaltungen bieten meistens einen guten Überblick. Außerdem gibt es Internetportale von und für Familien. Dort können Sie nach Angeboten vor Ort suchen und mit anderen Eltern Tipps austauschen.

Schritt 2 – Auswahl: Besuchen Sie die verschiedenen Einrichtungen. Neben einem persönlichen Gespräch mit den Pädagogen, Tageseltern oder Kinderfrauen gibt es häufig auch erste Kennenlern- oder Eingewöhnungsphasen für Kinder. Oder Sie fragen Ihre neuen Nachbarn, Bekannten oder Kollegen, ob sie Ihnen eine Einrichtung besonders empfehlen können.

Schritt 3 – Anmeldung: Haben Sie eine passende Einrichtung gefunden, können Sie Ihr Kind dort anmelden. Für viele Kinderkrippen und Kindergärten gibt es allerdings Anmeldefristen und Wartezeiten. Am besten kontaktieren Sie daher möglichst früh gleich mehrere Anbieter und tragen sich in die Warteliste ein.

Weitere Informationen im Web

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Informationen zur Kinderbetreuung und den Rechten von Kindern und Jugendlichen (Deutsch)


Plattform KiTa.de

Suche nach Kitas, Kinderkrippen und Horten sowie Stellenbörse für Erzieher (Deutsch)

    E-Mail

    Schicken Sie uns Ihre Fragen zum Arbeiten und Leben in Deutschland auf Deutsch oder Englisch. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

    E-Mail schreiben

    Hotline

    Über unsere Hotline erhalten Sie am Telefon eine persönliche Beratung auf Deutsch und Englisch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Zur Hotline

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Leben und Arbeiten in Deutschland sowie zu unserer Webseite und unseren Kooperationspartnern.

    FAQ lesen

    Chat

    In unserem Chat können Sie Ihre Fragen auf Deutsch oder Englisch direkt an unsere Fachleute stellen, schnell und ohne Anmeldung.

    Zum Chat

    Kontakt

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. 
     Mehr Informationen