Das Portal der Bundesregierung
für Fachkräfte aus dem Ausland

Schritt für Schritt zur Weiterbildung


Es gibt viele Anbieter auf dem Weiterbildungsmarkt. Neben externen Anbietern sind in Deutschland auch unternehmensinterne Weiterbildungen weit verbreitet. Am besten klären Sie zunächst mit Ihrer Vorgesetzten oder Ihrem Vorgesetzen, ob Sie die Möglichkeit haben, sich betriebsintern weiterzubilden.

Sollte Ihr Unternehmen nicht über ein internes Weiterbildungsangebot verfügen oder die passende Weiterbildung ist nicht dabei, haben Sie die Möglichkeit, sich an einen externen Anbieter zu wenden. Sowohl für interne als auch für externe Weiterbildungen gibt es in Deutschland eine große Auswahl an Weiterbildungsinstituten: (private) Hochschulen, Handwerks- und Handelskammern, (private) Bildungsinstitute oder auch Volkshochschulen. Beachten Sie dabei, dass externe Weiterbildungen teurer sein können. Vergleichen Sie vorab die Weiterbildungsinhalte und -preise der unterschiedlichen Anbieter.

Tipp: Bevor Sie externe Anbieter engagieren, informieren Sie sich über Weiterbildungsangebote in Ihrem Unternehmen.

Qualität prüfen

Den passenden Weiterbildungsanbieter zu finden ist nicht einfach. Wichtig ist, dass Sie auf eine hohe Qualität vertrauen können und der Kursinhalt mit Ihren Lernzielen übereinstimmt. Außerdem spielt die Zertifikation des Weiterbildungsanbieters eine wichtige Rolle. Besonders bei externen Anbietern sollten Sie sicher gehen, dass der Veranstalter fortlaufend überprüft wird und staatlich anerkannt ist. Anerkannte Zertifizierungen sind beispielsweise: 

  • AZAV – Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung 
  • DIN EN ISO 9000ff – Richtlinie des Deutschen Instituts für Normung 
  • DIN ISO 29990 – Richtlinie der Internationalen Organisation für Normung 
  • LQW – Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung 
  • EFQM – European Foundation for Quality Management 

Verbreitet sind auch Gütesiegel entsprechender Qualitätsringe oder Gütesiegelvereinigungen, beispielsweise Weiterbildung Hamburg e. V., Weiterbildung Hessen e. V. oder Wuppertaler Kreis. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Weiterhin können Sie sich bei Kolleginnen und Kollegen, sowie im Internet über die in Frage kommenden Anbieter informieren und so im Vorhinein abschätzen, ob sich die Weiterbildung für sie lohnt. Empfehlenswert ist auch oftmals ein Gespräch mit der Personalabteilung. In vielen Unternehmen kümmern sich die Personalverantwortlichen um die Koordination des Weiterbildungsmanagements und können Ihnen hilfreiche Tipps geben. Die Beantwortung der folgenden Fragen kann Ihnen dabei die Auswahl erleichtern:

  • Kann eine hohe Qualität durch Zertifizierung des Anbieters sichergestellt werden?
  • Sind die Lehrmaterialien aktuell und was für einen Eindruck machen die Räumlichkeiten?
  • Wie ist das Lehrpersonal qualifiziert?
  • Werden die Teilnehmenden angeleitet, ihre Lernfortschritte zu notieren und das Gelernte in die Praxis umzusetzen? 
  • Handelt es sich um einen zertifizierten Anbieter

Sollten Sie diese Fragen positiv beantworten, haben Sie vermutlich Ihren passenden Weiterbildungsanbieter gefunden. 

Tipp: Nehmen Sie sich Zeit und prüfen Sie genau, ob die Leistungen des Anbieters zu Ihren Zielen und Wünschen passen.

Weitere Informationen im Web

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Checkliste Qualität der Weiterbildung (Deutsch, Englisch)

Informationen rund um Weiterbildung  (Deutsch, Englisch)

Alphabethische Suche nach Weiterbildungsberufen (Deutsch, Englisch)

    Weitere Links laden


    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 

    Informationen zum Thema Weiterbildung  (Deutsch)

    Ratgeber zum Start in die berufliche Weiterbildung (PDF) (Deutsch)


    Anerkennung in Deutschland

    Erfahren Sie, welche Verfahren es für die Anerkennung von Berufsabschlüssen gibt (u.a. Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch)


    Bundesagentur für Arbeit (BA)

    Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung mit Kursfinder (Deutsch)

    Merkblatt Förderung der beruflichen Weiterbildung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (PDF) (Deutsch)

    E-Mail

    Schicken Sie uns Ihre Fragen zum Arbeiten und Leben in Deutschland auf Deutsch oder Englisch. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

    E-Mail schreiben

    Hotline

    Über unsere Hotline erhalten Sie am Telefon eine persönliche Beratung auf Deutsch und Englisch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Zur Hotline

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Leben und Arbeiten in Deutschland sowie zu unserer Webseite und unseren Kooperationspartnern.

    FAQ lesen

    Chat

    In unserem Chat können Sie Ihre Fragen auf Deutsch oder Englisch direkt an unsere Fachleute stellen, schnell und ohne Anmeldung.

    Zum Chat

    Kontakt

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. 
     Mehr Informationen