Das Portal der Bundesregierung
für Fachkräfte aus dem Ausland
Menü

Schritt für Schritt zur Weiterbildung


Nach einer Weiterbildung bieten sich oft vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Damit Sie bestmöglich von dem Gelernten profitieren, sind eine gute Planung, Durchführung und Nachbereitung wichtig.

Welche Ziele habe ich?

Möchten Sie eine neue Sprache erlernen, Ihr Computerwissen erweitern oder Ihr persönliches Zeitmanagement optimieren? Mit einer Weiterbildung können Sie viele unterschiedliche berufliche Ziele verfolgen. Sie können fehlende berufsspezifische Kenntnisse nachholen, eine berufliche Fortbildung wagen oder sich privat neben dem Beruf weiterbilden. Egal für welche Weiterbildung Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass Sie sich vorher genau überlegen, welche beruflichen Ziele Sie mit Ihrem Engagement verfolgen wollen. Solche Überlegungen helfen Ihnen nicht nur, ein inhaltlich passendes Angebot zu finden. Eine präzise Zielsetzung ist auch für Ihren Arbeitgeber wichtig, um Sie bestmöglich zu unterstützen. 

Wer hilft Ihnen weiter?

Wenn Sie am Anfang Ihrer Planung konkrete Fragen zur Organisation haben, können Sie sich an professionelle Weiterbildungsberaterinnen und Weiterbildungsberater wenden, beispielsweise bei den Arbeitsagenturen, zuständigen Kammern, Berufsverbänden, Volkshoch-schulen oder an die Beraterinnen und Berater der Bildungsberatungsstellen der Kommunen und Kreise. Zudem bietet das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein Infotelefon zur Weiterbildung an. Dort erhalten Sie an Werktagen zwischen 10 und 17 Uhr eine bundesweite Beratung zu allen Fragen rund um die Weiterbildung. In vielen Unternehmen helfen Ihnen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung weiter. 

Tipp: Klären Sie, welches Ziel Sie mit Ihrer Weiterbildung verfolgen und beziehen Sie auch Ihren Arbeitgeber mit ein!

Zugangsvoraussetzungen

Je nach Weiterbildungsart gibt es ganz unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen, die von notwendigen Schulabschlüssen über Anforderungen an das Sprachniveau bis hin zu Grundlagenkursen reichen. So setzen viele Kurse beispielsweise bestimmte schulische Bildungsabschlüsse, wie einen Abschluss der Realschule, des Gymnasiums oder ein Studium voraus. Entsprechende Kenntnisse sind eine wichtige Grundlage für viele Weiterbildungskurse und können ganz einfach mit einem Zeugnis nachgewiesen werden.

Zeugnisse sind wichtig!

Bei vielen Anbietern ist es üblich, den Leistungsnachweis in deutscher Sprache einzureichen, das heißt, Sie müssen Ihr Zeugnis vorher noch übersetzen lassen, wenn es noch nicht in Deutsch vorliegt. Bei Kursen, die in deutscher Sprache angeboten werden, wird in der Regel nicht extra darauf hingewiesen, dass ausreichende Deutschkenntnisse (in der Regel mindestens Niveau B2) erforderlich sind. Bei Kursen, die in einer anderen Sprache angeboten werden, wird dies meistens erwähnt. So kann es beispielsweise vorkommen, dass ein spezieller Computerkurs nicht auf Deutsch, sondern Englisch angeboten wird. Informationen über das erforderliche Sprachniveau erhalten Sie beim Anbieter. 

Baukastensystem

Darüber hinaus gibt es in vielen Bereichen sogenannte modulare Kurse, die aus mehreren aufeinander aufbauenden Kursen bestehen. Diese Kursart gibt es beispielsweise oft bei Sprachkursen. Sie fangen auf einem bestimmten Level an und dürfen dann, wenn der Kurs erfolgreich bestanden ist, an einem höheren Niveau teilnehmen. So ist bei einem Kommunikationskurs in Spanisch beispielsweise erforderlich, dass Sie die Grundlagen der spanischen Sprache beherrschen. Aber keine Angst, das erklärt sich bei den meisten Kursen schon von selbst. Egal, welche Zugangsvoraussetzungen von Ihrem Weiterbildungsanbieter angegeben werden, diese sind in der Regel bindend. Informieren Sie sich am besten frühzeitig, sodass Sie unter Umständen fehlende Kenntnisse vor Kursbeginn nachholen können.

Tipp: Bringen Sie Zugangsvoraussetzungen frühzeitig in Erfahrung und überprüfen Sie, ob Sie alle Kriterien erfüllen oder sich noch qualifizieren müssen!

Weitere Informationen im Web

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Checkliste Qualität der Weiterbildung (Deutsch, Englisch)

Informationen rund um Weiterbildung  (Deutsch, Englisch)

Alphabethische Suche nach Weiterbildungsberufen (Deutsch, Englisch)

    Weitere Links laden


    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 

    Informationen zum Thema Weiterbildung  (Deutsch)

    Ratgeber zum Start in die berufliche Weiterbildung (PDF) (Deutsch)


    Anerkennung in Deutschland

    Erfahren Sie, welche Verfahren es für die Anerkennung von Berufsabschlüssen gibt (u.a. Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch)


    Bundesagentur für Arbeit (BA)

    Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung mit Kursfinder (Deutsch)

    Merkblatt Förderung der beruflichen Weiterbildung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (PDF) (Deutsch)

     

    E-Mail

    Schicken Sie uns Ihre Fragen zum Arbeiten und Leben in Deutschland auf Deutsch oder Englisch. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

    E-Mail schreiben

    Hotline

    Über unsere Hotline erhalten Sie am Telefon eine persönliche Beratung auf Deutsch und Englisch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Zur Hotline

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Leben und Arbeiten in Deutschland sowie zu unserer Webseite und unseren Kooperationspartnern.

    FAQ lesen

    Chat

    In unserem Chat können Sie Ihre Fragen auf Deutsch oder Englisch direkt an unsere Fachleute stellen, schnell und ohne Anmeldung.

    Zum Chat

    Kontakt

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. 
     Mehr Informationen