Perspektive nach dem Studium in Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir begrüßen Sie herzlich zu unserer neuen Ausgabe des „Make it in Germany“-Newsletters. Bleiben Sie auf dem Laufenden zu den wichtigsten Entwicklungen im Themenfeld der Fachkräfteeinwanderung in Deutschland. Ihr „Make it in Germany“-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Im Fokus

Internationale Studierende in Deutschland: Perspektiven nach dem Studium

Internationale Studierende an deutschen Hochschulen stellen ein besonders wichtiges Fachkräfte- potenzial dar. Deren Plus: Neben der fachlichen Qualifikation sind sie mit den kulturellen Facetten Deutschlands sowie der Sprache vertraut. Gleichzeitig bieten sich internationalen Absolventen hervorragende Beschäftigungs- und Bleibeperspektiven in Deutschland.

Mehr dazu
Ausländische Studierende in Deutschland

15,45 Millionen

Menschen auf der Welt lernen Deutsch als Fremdsprache. 73 Prozent von ihnen befinden sich in Europa.
(Quelle: Auswärtiges Amt, 2020)

Deutsche Sprache

Neues auf "Make it in Germany"

Neues Video: So gelingt das beschleunigte Fachkräfteverfahren

Video Make it in Germany

Dank des beschleunigten Fachkräfteverfahrens ist die Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland einfacher geworden. So sieht das auch Oliver Lützkirchen von der neusta consulting, der für seine Agentur seit Jahren IT-Fachkräfte aus dem Ausland rekrutiert.

Zum Video

Informationen zu Covid-19 für Studierende

Covid Informationen für Studierende

Sie möchten als Studierender nach Deutschland einreisen? Ihr Studium in Deutschland verlängert sich aufgrund der Pandemie? Diese und weitere Fragen haben wir in den FAQ zu den Sonderregelungen zu Einreise und Aufenthalt im Zusammenhang mit der Pandemie zusammengestellt.

Mehr lesen

Gastbeitrag

Studium und Karriere in Deutschland?

Um Studieninteressierte weltweit anzusprechen und für ein Studium in Deutschland zu begeistern, veranstaltet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) virtuelle Bildungsmessen. Dort beantwortet der DAAD live alle Fragen rund um Studium, Leben in Deutschland und mehr.

Mehr dazu
Virtuelle Messer

Sie haben Interesse an dem „Make it in Germany“-Newsletter?

Melden Sie sich an!
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Wir wollen uns stetig für Sie verbessern! Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an make-it@iwkoeln.de. Ihre Ansprechpartner sind Justina Godesberg und Michaelle Nintcheu.