Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir begrüßen Sie herzlich zu unserer neuen Ausgabe des „Make it in Germany“-Newsletters. Bleiben Sie auf dem Laufenden zu den wichtigsten Entwicklungen im Themenfeld der Fachkräfteeinwanderung in Deutschland. Ihr „Make it in Germany“-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Im Fokus

Fachkräfteeinwanderung durch Anerkennung ermöglichen

Für eine erfolgreiche Integration in den deutschen Arbeitsmarkt ist die Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen von großer Bedeutung. Auf dem Weg zur Berufsanerkennung bieten sich für Anerkennungssuchende verschiedene Möglichkeiten und  ein breites Angebot an Informations- und Beratungsstellen. 

Mehr dazu
Anerkennung von Qualifikationen

Zahl des Monats

1.876

Aufenthaltserlaubnisse zum Zweck der Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen wurden in 2019 erteilt. Dies entspricht einer Steigerung von 596 Personen (46,6 Prozent) gegenüber dem Vorjahr.

Ausländische Qualifkationen

Neues auf „Make it in Germany“

„Make it in Germany“ Unternehmensumfrage 2021

Umfrage

Wir interessieren uns für Ihre Erfahrungen bei der Gewinnung und Einstellung ausländischer Fachkräfte. Wo funktioniert es gut - wo besteht vielleicht Verbesserungsbedarf? Wie kann „Make it in Germany“ für Sie besser werden? Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Jetzt teilnehmen

Neues Webinar: Ausländische Fachkräfte gewinnen? Ein mittelständisches IT-Unternehmen berichtet aus der Praxis

IT Fachkräfte bei der Arbeit

Wer Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen möchte, muss Hürden überwinden - aber der Aufwand lohnt sich: Ein Gründer eines internationalen Software-Unternehmens berichtet von persönlichen Erfahrungen und erklärt, wie man den Prozess am besten meistert. Das Webinar findet am Mittwoch, 31. März von 10:00-11:00 statt.

Jetzt anmelden

Informationen zum Brexit

Brexit Foto mit Flaggen

Sie kommen aus Großbritannien und möchten in Deutschland leben, arbeiten oder studieren? Sie sind ein Arbeitgeber und möchten eine Fachkraft aus dem Vereinigten Königreich einstellen? In der neuen Rubrik erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Brexit.

Mehr dazu

Gastbeiträge

Im Interview mit der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB)

In ganz Deutschland führen verschiedene Institutionen und Behörden Anerkennungsverfahren ausländischer Berufsqualifikationen durch. Eine von ihnen ist die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB). In einem Kurzgespräch berichtet Frau Elisabeth Sonnenschein, stellvertretende Abteilungsleiterin, über die Aufgabe der ZAB.

Mehr dazu

Pilotprojekt „UBAconnect“ bringt Unternehmen mit Fachkräften für Anpassungsqualifizierungen zusammen

„UBAconnect“ ist ein Angebot für Unternehmen, die Fachkräfte aus dem gewerblich-technischen, kaufmännischen oder Handwerksbereich suchen. Es ist Teil des Projekts „Unternehmen Berufsanerkennung“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird und Ende 2020 gemeinsam mit Industrie- und Handelskammern gestartet wurde.

Mehr dazu

Sie haben Interesse an dem „Make it in Germany“-Newsletter?

Melden Sie sich an!
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Wir wollen uns stetig für Sie verbessern! Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an make-it@iwkoeln.de. Ihre Ansprechpartner sind Justina Godesberg und Michaelle Nintcheu.