Sondernewsletter 10Jahre: Wir feiern 10 Jahre "Make it in Germany"
We made it! 10 Jahre "Make it in Germany"
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir schreiben Erfolgsgeschichten mit Zukunft – mit internationalen Fachkräften, Unternehmen und einem starken Partnernetzwerk. Mit dieser Sonderausgabe unseres Newsletters informieren wir Sie über die Neuigkeiten auf dem Portal und blicken auf ein ganzes Jahrzehnt zurück. Ihr „Make it in Germany“ Team bedankt sich für das bisherige Vertrauen und wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Haben Sie es schon bemerkt? Die Homepage von „Make it in Germany“ hat einen neuen Anstrich bekommen: ein moderneres, helles Design bietet mehr Übersicht über alle Themen.
Zur Website
Im Sommer 2012 startete „Make it in Germany“. Mit der Zeit wurde die Plattform zum „offiziellen Portal der Bundesregierung für Fachkräfte aus dem Ausland“. Kommen Sie mit uns auf die Reise durch 10 Jahre „Make it in Germany“.
Zur Jubiläumsseite
Ein erfolgreiches Jahrzehnt liegt hinter uns. Das Portal hat viele Geschichten seit den letzten 10 Jahren begleitet. In unserem Video berichten Fachkräfte, Arbeitgeber und auch Beratende von ihren persönlichen Erfahrungen und welche Rolle das Portal und seine Services dabei für sie spielte.
Zum Video
Das sagt Myra Mani, Geschäftsführerin von Mani Häusliche Pflege
„Für uns ist das Portal „Make it in Germany“ eine wichtige und gute Informationsquelle, die wir als Unternehmen nutzen, aber auch an die zukünftigen Fachkräfte, die zu uns kommen, weitergeben. Dort bekommen sie Informationen über Deutschland und über den Prozess. Auch Informationen, die wir als Arbeitgeber gar nicht auf den Schirm haben.“
Wir möchten Sie einladen, von dem Wissen und den Erfahrungen ausländischer Fachkräfte und Arbeitgebern im Zuwanderungsprozess zu profitieren. Das genaue Programm wird demnächst auf der Webinar-Seite angekündigt.
Zu den Webinaren
Bleiben Sie auf dem Laufenden: Verfolgen Sie auch unsere Social-Media-Aktivitäten auf Twitter und YouTube! Unter den Hashtags #10JahreMakeitinGermany und #Wemadeit können Sie gerne unsere Inhalte teilen.
Zu Twitter
Wir wollen uns stetig für Sie verbessern! Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an make-it@iwkoeln.de. Ihre Ansprechpartner sind Vanessa Pohlmann, Michaelle Nintcheu und Rosalia Meztli Chino Flores.

Institut der deutschen Wirtschaft
Make it in Germany
Konrad-Adenauer-Ufer 21
50668 Köln
Deutschland
make-it@iwkoeln.de

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf Make it in Germany zu unserem Newsletter angemeldet haben. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.

„Make it in Germany“ auf Social Media
LinkedIn    YouTube    X (vorher: Twitter)