Internationale Fachkraft beim Bewerbungsgespräch

Bewerbungsgespräch führen

Bewerbungsgespräche sind wichtig, um eine zukünftige Mitarbeiterin oder einen zukünftigen Mitarbeiter kennenzulernen. Worauf Sie im Gespräch mit einer ausländischen Fachkraft achten sollten, erfahren Sie hier.

Sie überlegen, ob Sie eine Bewerberin bzw. einen Bewerber zum Vorstellungsgespräch einladen? Wenn Sie sich die Unterlagen ansehen, beachten Sie, dass in anderen Ländern die Darstellung und der Aufbau von Lebenslauf und Anschreiben anders sein können als in Deutschland. Daher seien Sie auch für außergewöhnliche Bewerbungen offen und vereinbaren Sie einen Termin zum Kennenlernen über eine der zahlreichen Online-Plattformen. Per Telefon oder Video lässt sich ein guter Eindruck von einer Person gewinnen.

  • Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Sprachniveau so anpassen, dass das Gespräch für beide Seiten verständlich ist. Womöglich macht es auch Sinn, das Gespräch auf Englisch zu führen oder eine Person mit entsprechenden Sprachkenntnissen mit einzubeziehen.
     
  • Fragen Sie bei dem Gespräch nach den Motiven der Bewerberinnen und Bewerber nach Deutschland zu kommen und nach ihren Vorstellungen von Arbeit und Leben. Schildern Sie im Gegenzug, welche Unterstützungsangebote Sie für die Integration der Fachkraft und ihrer Familie leisten können.
     
  • Eine Bewerberin oder ein Bewerber kommt in Ihre engere Auswahl und Sie möchten diesen noch zum persönlichen Vorstellungsgespräch einladen? Dann ist vorab zu klären, ob für die Einreise ein Visum benötigt wird. Besprechen Sie auch, inwieweit Sie die Fachkraft bei der Anreise zum Gespräch unterstützen können, z.B. indem Sie eine Übernachtungsmöglichkeit organisieren oder die Fachkraft vom Flughafen abholen.
     
  •  Einige Unternehmen führen das persönliche Vorstellungsgespräch auch in dem Herkunftsland der Fachkraft durch. Beachten Sie bei der Vorstellung stets die kulturellen Unterschiede, sowohl bei der verbalen als auch der non-verbalen Kommunikation.

Tipp: Stellen Sie der Fachkraft für den gesamten Bewerbungsprozess eine Ansprechpartnerin oder einen Ansprechpartner aus der Personalabteilung oder aus dem Unternehmen zur Verfügung. Diese oder dieser sollte auch nach Möglichkeit entsprechende Sprachkenntnisse mitbringen, wenn die Fachkraft keine oder nur geringe Deutschkenntnisse besitzt.

Erfolgreich rekrutieren

Internationale Fachkräfte an der Arbeit in einer Werkshalle