Internationale Fachkraft beim Bewerbungsgespräch

Warum Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen?

Es gibt zahlreiche Gründe, eine Fachkraft aus dem Ausland für Ihr Unternehmen zu gewinnen. Finden Sie hier heraus, welche Vorteile sich für Sie und Ihre Firma ergeben können.

In Deutschland werden in einigen Branchen und Regionen schon jetzt die Fachkräfte knapp. Angesichts des demografischen Wandels wird sich diese Entwicklung weiter verstärken. Neben der Politik kann hier auch jedes deutsche Unternehmen etwas tun, denn auch im Ausland gibt es viele gut qualifizierte Fachkräfte mit Hochschul- oder Berufsabschlüssen. Wir zeigen Ihnen, warum sich der Blick ins Ausland lohnt:

1.     Neue Geschäftschancen durch Vielfalt und Kreativität
Qualifizierte Zuwandererinnen und Zuwanderer können kreative Impulse einbringen und so neue Möglichkeiten für Ihr Unternehmen ebnen. Durch neue Problemlösungsansätze und dem eigenen kulturellen Hintergrund können außerdem innovative Geschäftschancen für Ihr Unternehmen entstehen – vor allem auch auf dem internationalen Markt.

2.    Qualifizierte Besetzung offener Stellen
Die Möglichkeit der Auslandsrekrutierung hilft Ihnen dabei, Ihre vakanten Stellen nachhaltig zu besetzen. Zudem vergrößert sich Ihr Bewerberpool durch ausländisches Fachkräftepotenzial und Sie erhöhen dadurch Ihre Chancen, eine passende Kandidatin oder einen passenden Kandidaten für Ihre Stelle zu finden.

Praxistipp: Viele internationale angehende Fachkräfte befinden sich bereits in Deutschland: Ausländische Studierende an deutschen Hochschulen stellen ein wichtiges Fachkräftepotenzial für Ihr Unternehmen dar. Ihr Vorteil ist, dass sie meist schon mit Sprache, Kultur und bürokratischen Prozessen unseres Landes vertraut sind.

3.    Werden Sie zu einem Global Player
Eine internationale Belegschaft signalisiert Offenheit und Diversität und erhöht Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Weltoffenheit und Vielfalt sind wichtige Unternehmenswerte, die sich positiv auf neue Geschäftsbeziehungen auswirken.

4.    Neue Kundengruppen und Märkte
Qualifizierte Zuwanderinnen und Zuwanderer bringen spezifische Kenntnisse über Märkte, Länder und Sprachen mit. Fachkräfte aus dem Ausland kennen daher landestypische Entscheidungsmuster und Markttrends, die sich vorteilhaft bei der Erschließung neuer Kundengruppen auswirken können.

5.    Langfristige Personalplanung
Eine Fachkraft, die nach Deutschland zuwandert, um in Ihrem Betrieb zu arbeiten, hat einige Hürden in Kauf genommen und gemeistert. Es ist davon auszugehen, dass Ihre Fachkraft nicht nur ein Organisationstalent und Durchhaltevermögen besitzt, sondern auch plant, langfristig in Ihrem Betrieb zu arbeiten.

Internationale Fachkräfte an der Arbeit in einer Werkshalle