Das Portal der Bundesregierung
für Fachkräfte aus dem Ausland
 

Personen mit Visum zur Arbeitsplatzsuche

Ist Ihre potenzielle Fachkraft im Besitz eines Visums bzw. einer Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Arbeitsplatzsuche, ist sie oder er berechtigt, Probebeschäftigungen von bis zu zehn Stunden pro Woche zu leisten. Das ermöglicht Ihnen, die Bewerberin oder den Bewerber während eines Probearbeitstages besser kennenzulernen und das Profil der Fachkraft einzuschätzen.

Wenn Sie eine Fachkraft mit einem Visum zur Arbeitsplatzsuche einstellen möchten und ihr einen Arbeitsvertrag ausstellen, kann sie gleich in Deutschland eine Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer qualifizierten Beschäftigung bei der zuständigen Ausländerbehörde beantragen, ohne vorher auszureisen. Wichtig dabei ist: Die Qualifikation der Fachkraft muss zu der beabsichtigten Beschäftigung passen.

 

Weitere Informationen im Web

Bundesagentur für Arbeit (BA)

YouTube Twitter Hotline

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere zustimmungspflichtige Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.