Das Portal der Bundesregierung
für Fachkräfte aus dem Ausland
 

Auszubildende aus dem Ausland

Sie haben eine vakante Ausbildungsstelle aber finden keine geeignete Nachwuchskraft? Die duale Berufsausbildung in Deutschland genießt im Ausland ein großes Ansehen, so dass auch das Interesse junger Menschen aus dem Ausland – vor allem aus den EU-Staaten – an einer dualen Ausbildung in Deutschland groß ist. Wie die Gewinnung von Auszubildenden aus Europa funktioniert, erfahren Sie zum Beispiel auf den Seiten des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung.

Sie können auch die Nachwuchskräfte aus Nicht-EU-Staaten für sich gewinnen und ihnen eine berufliche Perspektive in Deutschland bieten. Kommen die Auszubildenden direkt aus dem Ausland, benötigen sie einen Aufenthaltstitel zur Aufnahme einer Berufsausbildung in Deutschland. Erfahren Sie mehr dazu in der Rubrik Visum zur Aufnahme einer Berufsausbildung.

Tipp: Das Programm „Passgenaue Besetzung“ unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Auszubildenden und Fachkräften. Mehr Informationen zu dem Programm finden Sie unter www.bmwi.de.

Weitere Informationen im Web

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Bundesagentur für Arbeit (BA)

Mehr anzeigen
YouTube Twitter Hotline

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere zustimmungspflichtige Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.