Das Portal der Bundesregierung
für Fachkräfte aus dem Ausland

Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

I    Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung:

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website gem. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO ist

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
Telefon: +49 (0)30 18615 0
Internet: www.bmwi.de
E-Mail: info@spam.bmwi.bund.de

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:
Beauftragte für den Datenschutz im BMWi
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
E-Mail: datenschutzbeauftragte@spam.bmwi.bund.de

 

II    Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

III    Datenerfassung auf unserer Website

Wenn Sie unsere Websites besuchen, verarbeiten wir auf folgende Weisen Ihre personenbezogenen Daten:

1.    Server-Log-Dateien

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

•    IP-Adresse
•    Datum und Uhrzeit der Anfrage
•    Referrer URL
•    Hostname des zugreifenden Rechners
•    Browsertyp und Browserversion
•    Betriebssystem und dessen Oberfläche

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

b. Zweck der Datenverarbeitung:
Der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

c. Rechtsgrundlage:
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung von Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit unserer Informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

d. Dauer der Speicherung:
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall, die Backups werden für 14 Tage in verschlüsselter Form aufbewahrt.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
Aufgrund der Tatsache, dass die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich sind, besteht keine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers gegen die Datenverarbeitung.

2.    Cookies

a. Art und Umfang und Zweck der Datenverarbeitung:
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, das Angebot im Internet nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Die Website verwendet verschiedene notwendige Cookies, um ihr ordnungsgemäßes Funktionieren zu gewährleisten und den Nutzern das Navigieren zu erleichtern sowie Cookies, die für die technische Funktion der Website nicht zwingend erforderlich sind, sondern uns insbesondere Analysen ermöglichen.

Beim Aufruf unserer Webseite wird der Nutzer über die Verwendung von notwendigen Cookies bzw. von weiteren, nicht notwendigen Cookies informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten (bezüglich der nicht notwendigen Cookies) wird eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Näheres zu den verwendeten Cookies ist zudem den entsprechenden Absätzen dieser.

b. Rechtsgrundlage
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Zurverfügungstellung der Webseite.

c. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Zudem wird auf das Consent-Tool auf unserer Webseite verwiesen, in dem Sie hinsichtlich der Einstellung aller nicht notwendigen Cookies wählen können.

3.    E-Mail-Kontakt und Kontaktformular

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
Sie können mit uns sowohl über ein auf unserer Website bereitgestelltes Kontaktformular als auch mittels einer E-Mail an die auf unserer Website genannte E-Mail-Adresse in Kontakt treten.

Wird Kontakt über das Kontaktformular aufgenommen, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten nach Absenden an uns übermittelt und gespeichert. Hierbei werden folgende Daten gespeichert:

•    E-Mail-Adresse des Nutzers
•    Name des Nutzers
•    Herkunftsland
•    Thema
•    Freitextfeld für die Nachricht
•    Browsertyp und Browserversion
•    Betriebssystem und dessen Oberfläche
•    Datum und Uhrzeit der Kontaktannahme
•    Optional: Studium/Berufsabschluss
•    Optional: Aktueller Beruf
•    Optional: Alter
•    Optional: Geschlecht

Für die Verarbeitung der Daten wird vor Absendung Ihre Einwilligung eingeholt und es wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Darüber hinaus ist eine Kontaktaufnahme über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet dabei nicht statt.

b. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Die Verarbeitung Ihrer Daten dient allein der Bearbeitung Ihres Anliegens. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Sendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c. Dauer der Speicherung, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit:
Die Daten werden gelöscht, soweit sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, das heißt, wenn die Konversation mit Ihnen als Nutzer beendet ist bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (siehe unten „Widerruf von Einwilligungserklärungen“).

4.    Newsletter:

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, kostenfreie Newsletter zu abonnieren, und zwar einen Job-Newsletter mit offenen Stellen in Deutschland für Fachkräfte und/oder einen allgemeinen Newsletter der Seite. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Um sich für den Newsletter anzumelden, ist es erforderlich, dass Sie jeweils Ihre E-Mail-Adresse angeben. Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

JOB-NEWSLETTER:
•    E-Mail-Adresse
•    Datum und Uhrzeit der Registrierung

ALLGEMEINER NEWSLETTER:
•    E-Mail-Adresse
•    IP-Adresse des aufrufenden Rechners
•    Datum und Uhrzeit der Registrierung

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist jeweils allein Ihre E-Mail-Adresse.

Einsatz des Dienstleisters CleverReach
Für das Versenden unseres ALLGEMEINEN Newsletters arbeiten wir mit dem Dienstleister CleverReach. Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/. Die Datenschutzerklärung von CleverReach finden Sie unter https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/ .

b. Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung:
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist jeweils die Einwilligung des Nutzers gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c. Speicherdauer, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach, dort bereits eine Woche nach der Bestätigung Ihres Löschantrags gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Sie können Ihre jeweilige Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den JOB-Newsletter und/oder den ALLGEMEINEN Newsletter jeweils abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Wenn Sie hinsichtlich des allgemeinen Newsletters keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jedem Newsletter einen entsprechenden Link zur Verfügung. Den JOB-Newsletter können Sie auch per E-Mail an make-it@spam.iwkoeln.de abbestellen.

 

IV    Ihre Rechte

1.    Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen gem. Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. gem. Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung oder auf Sperrung (Art. 18 DSGVO) oder Löschung dieser Daten (Art. 17 DSGVO). Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter o.g. Adresse an uns wenden.

2.    Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Art. 20 DSGVO). Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

3.    Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

4.    Widerruf von Einwilligungserklärungen
Es gibt Datenverarbeitungsvorgänge, die sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

V    Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit uns gegenüber formfrei gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

VI    Eingesetzte Analyse- und Marketingtools:

1.    Webanalyse durch Matomo:

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt auf Ihrem Rechner ein Cookie (zu Cookies siehe bereits oben). Bei dem Aufrufen der Website werden folgende Daten gespeichert:

•    drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers,
•    die aufgerufene Webseite,
•    die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
•    die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
•    die Verweildauer auf der Webseite
•    die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
•    Browser inkl. Version
•    Betriebssystem
•    Gerätetyp
•    Datum und Uhrzeit

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Hostingvertragspartner in Deutschland. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dabei nicht möglich, da Ihre IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird.

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/

b. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

c. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse für die Nutzung besteht darin, dass wir über die durch Matomo gewonnenen Statistiken unser Angebot verbessern können und wir für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können.

d. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden, spätestens jedoch nach einem Jahr. Das gesetzte Cookie ist 13 Monate lang gültig, danach wird es gelöscht.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten:
Für diese Auswertung werden Cookies (näheres dazu unter III Ziffer 2a) auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren:

Nähere Informationen zu den Privatsphäreneinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/

 

VII    Soziale Medien

1. Social-Media-Links:
Beim Einsatz von Social-Media-Icons von Facebook, Twitter, YouTube etc. auf unsere Internetseiten erfolgt keine automatische Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten. Zur Vermeidung von automatischen Datenübertragungen an die Anbieter sozialer Medien erfolgt die Einbindung dieser Angebote auf unseren Internetseiten aufgrund eines Internetlinks. Uns trifft keine datenschutzrechtliche Mitverantwortung, soweit Ihre Daten durch diese Anbieter zu von diesen festgelegten Zwecken verarbeitet werden.

Unsere Social-Media-Auftritte sind Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit. Unser Bestreben ist es, zielgruppengerecht zu informieren und uns mit Ihnen auszutauschen.
Alle unsere Social-Media-Anbieter sind unter dem EU-US Privacy Shield und für jede Person einsehbar zertifiziert, so dass ein rechtlich angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten besteht:

•    Facebook, Inc. (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active),
•    Twitter Inc. (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active),
•    Google LLC (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI)

2. Youtube-Plugin:
Diese Internetseite verwendet nach Klick auf ein von uns erstelltes Vorschaubild Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube zur Einbettung von Video-Inhalten. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine Unterseite mit einem eingebetteten Video aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wir verwenden bei der Einbindung von Youtube-Videos den erweiterten Datenschutz von Youtube. Es werden bei Anwendung dieser Option keine Daten unserer Besucher gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das entsprechende Video (Start des Videos durch Klick) an.

Wenn Sie ein auf unseren Seiten eingebettetes Video starten, erfasst, verarbeitet und speichert Google verschiedene Daten (IP-Adresse, Unterseite unseres Auftritts, auf der das Video eingebunden ist etc.). Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Das können Sie nur verhindern, wenn Sie sich vor der Ansicht des Videos aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Einbindung von Youtube-Videos erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Darin besteht auch unser berechtigtes Interesse entsprechend der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

VIII weitere Dienste

1. Google reCAPTCHA:
Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Geräte- und Anwendungsdaten, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet und auch ggf. mit sonstigen Dritten geteilt.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

2. GoToWebinar
Der Websitebetreiber nutzt die Software GoToWebinar zur Veranstaltung und Abwicklung von Online-Webinaren. Anbieter ist die LogMeIn Ireland Limited, Bloodstone Building Block C, 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland (nachfolgend „GoToWebinar“).

Wenn Sie an einem unserer Webinare teilnehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Veranstaltungsdurchführung auf den Servern von GoToWebinar gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

•    E-Mail-Adresse
•    Browser- und Systemdaten
•    IP-Adresse
•    Sprache und Zeitzone
•    Chatdaten
•    sonstige von Ihnen selbst eingegebene Daten (z.B. Name, Telefonnummer oder Kundennummer, Supportanfragen, Chatnachrichten)
•    Nutzungsdaten aus Webinaren (z.B. Zugriffszahlen, Anwendungsverläufe, Registrierung zu und Teilnahme an einem Webinar, Aufruf bestimmter Seiten etc.)

Diese Daten werden zweckgebunden von GoToWebinar gespeichert und nach Zweckfortfall gelöscht. Rechtsgrundlage für die Nutzung von GoToWebinar ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) und unser berechtigtes Interesse an einer professionellen Abwicklung unserer Webinare (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung
Wir haben mit GoToWebinar einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir GoToWebinar verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

3. OpenStreetMap
Wir nutzen den Kartendienst von OpenStreetMap (OSM). Anbieter ist die Open-Street-Map Foundation (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom.

Wenn Sie eine Website besuchen, auf der OpenStreetMap eingebunden ist, werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die OSMF weitergeleitet. OpenStreetMap speichert hierzu unter Umständen Cookies in Ihrem Browser oder setzt vergleichbare Wiedererkennungstechnologien ein.

Ferner kann Ihr Standort erfasst werden, wenn Sie dies in Ihren Geräteeinstellungen – z. B. auf Ihrem Handy – zugelassen haben. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter folgendem Link: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

4. Google Conversion-Tracking:

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung:
Ferner verwenden wir im Rahmen der Nutzung des Google AdWords-Dienstes das sog. Conversion Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion- Tracking auf Ihrem Rechner/Endgerät abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. Das bedeutet, dass Google z. B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer speichert und verarbeitet, sondern die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile verarbeitet. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie- Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten, ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Dabei verwenden wir insbesondere die Remarketing-Funktion innerhalb des Google AdWords-Dienstes. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking- Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wir nutzen die Remarketing Technologie von Google. Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Websites analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Websites.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter www.google.com/policies/privacy abrufbar.

Nähere Informationen zu Google sowie die Datenschutzerklärung von Google (Ads) können Sie einsehen unter http://www.google.com/privacy/ads/.

Google ist nach dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch die Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Die Datenverarbeitung erfolgt jeweils auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Internetauftritts.

c. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
Sie können die Verwendung von Cookies durch Google für personalisierte Werbung dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin. Außerdem können entsprechende Cookies auch durch den Aufruf der Deaktivierungsseite der NAI (Network Advertising Initiative - Netzwerkwerbeinitiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ deaktiviert werden.

Darüber hinaus können Sie interessenbezogene Anzeigen auf Google sowie interessenbezogene Google Anzeigen im Web (innerhalb des Google Displaynetzwerks) in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter https://adssettings.google.de die Schaltfläche „Aus“ aktivieren oder die Deaktivierung unter http://www.aboutads.info/choices vornehmen. Weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten und dem Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1 .

Wenn Sie Informationen wünschen, die diese Datenschutzerklärung nicht geben kann oder, wenn Sie zu einem bestimmten Punkt weitere Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die o.g. verantwortliche Stelle.

Kontaktieren Sie uns

E-Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen zum Arbeiten und Leben in Deutschland auf Deutsch oder Englisch. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

E-Mail schreiben

Chat

In unserem Chat können Sie Ihre Fragen auf Deutsch oder Englisch direkt an unsere Fachleute stellen, schnell und ohne Anmeldung.

Zum Chat

Hotline

Über unsere Hotline erhalten Sie am Telefon eine persönliche Beratung auf Deutsch und Englisch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Zur Hotline

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Leben und Arbeiten in Deutschland sowie zu unserer Webseite und unseren Kooperationspartnern.

FAQ lesen

Kontakt

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.