Das Portal der Bundesregierung
für Fachkräfte aus dem Ausland
Menü

Anerkennungsverfahren

Schritt 1: Zuständigkeit klären. Finden Sie zunächst heraus, bei welcher Behörde oder Kammer Sie den Antrag stellen können. Das hängt vor allem vom Beruf und dem (gewünschten) Ort Ihrer Arbeitsstelle ab. Für bestimmte Berufe sind zum Beispiel die Industrie- und Handelskammern (IHK) oder die Handwerkskammern (HWK) zuständig. Am schnellsten finden Sie Ihren Ansprechpartner mit dem „Anerkennungs-Finder“ unter http://www.anerkennung-in-deutschland.de (u.a. Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch). Hier erhalten Sie auch ausführliche Informationen über die berufliche Anerkennung sowie zu weiteren Beratungsangeboten. Daneben kann Ihnen die telefonische Erstberatung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge helfen. Die Hotline erreichen Sie montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr unter folgender Telefonnummer: +49 30-1815-1111. Über diese Hotline erhalten Sie auf Deutsch oder Englisch erste Informationen rund um die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland.

Schritt 2: Beratung. Sprechen Sie vor einem Antrag mit der zuständigen Stelle. Diese wird Ihnen alle notwendigen Formulare geben und mit Ihnen gemeinsam den deutschen Referenzberuf klären. Zudem wird sie Ihnen sagen, welche Dokumente Sie für den Antrag benötigen.

Schritt 3: Antrag vorbereiten. Fragen Sie die zuständige Stelle, welche Unterlagen Sie vorher schon übersetzen lassen müssen. Füllen Sie die Antrags-Formulare aus und schicken Sie alles an die zuständige Stelle. Die zuständige Stelle wird dann Ihre ausländische Berufsqualifikation mit einem deutschen Referenzberuf vergleichen. Sie prüft dabei, ob es Unterschiede zwischen Ihrer Qualifikation und den Anforderungen in Deutschland gibt. Dabei kann auch Ihre erworbene Berufspraxis berücksichtigt werden.

Schritt 4: Bescheid erhalten. Nach der Bearbeitung Ihres Antrages, erhalten Sie von der zuständigen Stelle einen offiziellen Bescheid mit dem Ergebnis der Prüfung. Ist Ihre Berufsqualifikation nicht gleichwertig, benennt sie Ihnen bei reglementierten Berufen konkrete Maßnahmen, mit denen Sie die Unterschiede ausgleichen können. Bei nicht reglementierten Berufen werden im Bescheid die vorhandenen Qualifikationen sowie die Unterschiede zur deutschen Referenzqualifikation dargestellt; dies hilft Ihnen und potenziellen Arbeitgebern, Ihre Qualifikation richtig einzuschätzen.

Das Portal „Anerkennung in Deutschland“

„Anerkennung in Deutschland“ ist das Portal der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen. Es richtet sich in an Personen, die im Ausland einen Berufsabschluss erworben haben und klären möchten, ob sie einen offiziellen „Anerkennungsbescheid“ brauchen, um in ihrem Beruf in Deutschland arbeiten zu können. Interessierte finden auf dem Portal alle relevanten Informationen zum Ablauf des Anerkennungsverfahrens, den mitzubringenden Unterlagen, gesetzlichen Grundlagen und Beratungsangeboten. Das Portal gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Rumänisch, Spanisch, Polnisch und Türkisch.

Der besondere Service der Website ist der „Anerkennungs-Finder“: Das Online-Tool benennt Ihnen mit wenigen Klicks die für Ihren Beruf zuständige Anerkennungsstelle. Dafür kann der User seinen Beruf eingeben und durch das angezeigte Berufsprofil den passenden deutschen Referenzberuf recherchieren. Um die für den Antrag zuständige Stelle herauszufinden, wird der (gewünschte) Wohn- oder Arbeitsort in Deutschland abgefragt. Dadurch erhält man die Adresse, bei der man den Antrag auf eine Prüfung stellen kann. Außerdem werden an dieser Stelle alle wichtigen Informationen für die Antragsstellung zusammengefasst – beispielsweise welche Unterlagen man dafür braucht.

Zu „Anerkennung in Deutschland“ gelangen Sie hier

Eine kurze Erklärung, wie Sie den Anerkennungs-Finder am besten nutzen, finden Sie hier

Zum Anerkennungs-Finder gelangen Sie hier

Weitere Informationen im Web

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Hotline zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse (Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch)
 

Anerkennung in Deutschland

Wie Sie Ihren Berufsabschluss anerkennen lassen und wer zuständig ist (u.a. Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch)

    Weitere Links laden


    Europäische Kommission

    Suche nach der in Deutschland reglementierten Berufe (Deutsch, Englisch, Französisch)
     

    IHK FOSA (Foreign Skills Approval)

    Bundesweites Kompetenzzentrum für die Prüfung und Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse (u.a. Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch, Französisch)
     

    BQ-Portal

    Informationen zu ausländischen Berufsqualifikationen und Berufsbildungssystemen (Deutsch, Englisch)
     

    Netzwerk IQ

    Anlaufstellen zur Erstberatung für die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen (Deutsch)

    E-Mail

    Schicken Sie uns Ihre Fragen zum Arbeiten und Leben in Deutschland auf Deutsch oder Englisch. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

    E-Mail schreiben

    Hotline

    Über unsere Hotline erhalten Sie am Telefon eine persönliche Beratung auf Deutsch und Englisch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Zur Hotline

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Leben und Arbeiten in Deutschland sowie zu unserer Webseite und unseren Kooperationspartnern.

    FAQ lesen

    Chat

    In unserem Chat können Sie Ihre Fragen auf Deutsch oder Englisch direkt an unsere Fachleute stellen, schnell und ohne Anmeldung.

    Zum Chat

    Kontakt

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. 
     Mehr Informationen