Das Portal der Bundesregierung
für Fachkräfte aus dem Ausland
Menü

Brauche ich Deutschkenntnisse?

Deutsch lernen gehört zu den wichtigsten Schritten, mit denen Sie sich auf Ihr Leben in Deutschland vorbereiten können. Denn in den meisten Unternehmen wird Deutsch gesprochen. Selbst wenn Sie zur Aufnahme einer Arbeitsstelle keine Deutschkenntnisse nachweisen müssen, sind bestandene Prüfungen aber gut für Bewerbungen und in Ihrem Lebenslauf: Unternehmen sehen so direkt, dass Sie engagiert sind und Sprachkenntnisse mitbringen. Abhängig von Ihren Zukunftsplänen, können Sie in Ihrem Herkunftsland oder in Deutschland Sprachkurse mit besonderen Schwerpunkten besuchen – oder müssen das sogar:

  • Beschäftigung in Pflege- und Gesundheitsberufen: Wenn Sie als Pfleger oder Pflegerin bzw. als Arzt oder Ärztin in Deutschland arbeiten möchten, benötigen Sie die Anerkennung Ihrer im Ausland erworbenen Qualifikationen. Für eine Beschäftigung in Deutschland in diesen Berufen ist ebenso ein Sprachnachweis von einem anerkannten Anbieter wie Goethe-Institute oder telc-zertifizierte Institute erforderlich. Gefordert wird, je nach Bundesland, B1 oder B2 nach Europäischem Referenzrahmen. Weitere Informationen zum Anerkennungsverfahren finden Sie bei uns im Portal.
  • Deutsch für Ehegatten: Sehr wichtig sind Deutschkenntnisse für nachziehende Ehegatten, die dauerhaft in Deutschland bleiben wollen und nicht aus der EU, Norwegen, der Schweiz, Liechtenstein oder Island kommen: Als nachziehende Ehegatte oder Ehegattin müssen Sie in der Regel schon bei der Beantragung des Visums Grundkenntnisse der deutschen Sprache in der Regel schon bei der Beantragung des Visums nachweisen. In diesem Fall sollten Sie schon einen Deutschkurs in Ihrem Herkunftsland besuchen. In der Regel werden hier Deutschkenntnisse der Stufe A1 des Europäischen Referenzrahmens gefordert. Beim Goethe-Institut entspricht dies zum Beispiel dem Start-1-Kurs. Natürlich können Sie auch selbstständig lernen und die Prüfung bei einem hierfür zugelassenen Anbieter ablegen. Das Goethe-Institut bietet eine Übersicht über die eigenen Prüfungsorte und -termine. Weitere Anbieter können Sie auf der telc-Website finden. Weitere Informationen zum Ehegattennachzug erhalten Sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Sollte Ihr Ehemann oder Ihre Ehefrau eine Blaue Karte EU besitzen, müssen Sie um nachzuziehen selbst keine Deutschkenntnisse bei der Beantragung Ihres Visums nachweisen.
  • Deutsch für Studierende: Für ein Hochschulstudium in Deutschland müssen Sie deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Dazu können Sie die „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber“ (DSH) oder den „Test für Deutsch als Fremdsprache“ (TestDaf) ablegen. Das Zertifikat über die bestandene Prüfung „telc Deutsch C1 Hochschule“ ist seit dem 12. Februar 2016 ebenfalls als Zulassungsvorrausetzung für einen deutschsprachigen Studiengang gültig. Weitere Informationen finden Sie in unserer Rubrik „Studium“. Beachten Sie, dass Sie für internationale Studiengänge häufig Englischkenntnisse benötigen und andere Zulassungsvoraussetzungen gelten. Erkundigen Sie sich in diesem Fall direkt bei Ihrer Hochschule.
  • Deutsch für den Beruf: Auf der Arbeit sprechen Sie oft etwas anders als im Alltag. Mit Kundinnen und Kunden gehen Sie anders um als mit Ihren Kolleginnen und Kollegen oder mit Ihrer Chefin oder Ihrem Chef. Außerdem gibt es in jedem Beruf eigene Fachbegriffe, die Sie kennen müssen. All das lernen Sie in Deutschkursen für Berufstätige.
  • Deutsch für Kinder und Jugendliche: In diesen Kursen lernen Ihre Kinder nicht nur Deutsch, sondern können auch neue Freunde kennenlernen. Neben dem normalen Sprachunterricht gibt es viele Freizeitangebote wie Sport oder Kultur, die Ihrem Nachwuchs helfen, sich noch schneller in Deutschland einzuleben. Schulen in Deutschland unterstützen Ihre Kinder auch beim Deutsch lernen. Fragen Sie direkt bei Ihrer Schule vor Ort nach, welche Möglichkeiten es gibt. Wie Sie Ihre Kinder in Schule oder Kindergarten unterbringen, erfahren Sie in den Rubriken Kinderbetreuung und Schulsystem & Schulpflicht.

Weitere Informationen im Web

Volkshochschulen

Suche nach Sprachkursen in deutschen Städten (Deutsch)
 

Goethe-Institut

Sprachkurse in 92 Ländern sowie in Deutschland, Online-Kurse, kostenlose Übungen (Deutsch, Englisch)

    Weitere Links laden


    Deutscher Akademischer Austauschdienst

    Informationen über Sprachkurse, Sprachtests und Einstufungstests (Deutsch)
     

    Carl-Duisberg-Centren

    Sprachkurse für Erwachsene und Jugendliche in Deutschland (u. a. Deutsch, Englisch, Chinesisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Türkisch)
     

    Deutsche Welle

    Kostenlose Online-Deutschkurse der Deutschen Welle(Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch)
     

    Deutscher Bildungsserver

    Hier finden Sie eine Übersicht über öffentliche und private Deutschlernangebote (Deutsch)


    Bundesministerium für Arbeit und Soziales

    Informationen zu Deutsch lernen für den Beruf (Deutsch, Englisch)

    E-Mail

    Schicken Sie uns Ihre Fragen zum Arbeiten und Leben in Deutschland auf Deutsch oder Englisch. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

    E-Mail schreiben

    Hotline

    Über unsere Hotline erhalten Sie am Telefon eine persönliche Beratung auf Deutsch und Englisch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

    Zur Hotline

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Leben und Arbeiten in Deutschland sowie zu unserer Webseite und unseren Kooperationspartnern.

    FAQ lesen

    Chat

    In unserem Chat können Sie Ihre Fragen auf Deutsch oder Englisch direkt an unsere Fachleute stellen, schnell und ohne Anmeldung.

    Zum Chat

    Kontakt

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. 
     Mehr Informationen