Frau steht am Flughafen, um nach Deutschland einzureisen

Visum für IT-Fachkräfte

Die IT-Branche ist einer der wichtigsten Branchen in Deutschland. Wir zeigen Ihnen, welche Optionen Sie als IT-Spezialist haben, um nach Deutschland einzureisen.

 

Für IT-Fachkräfte, die nicht aus EU-/ EFTA-Staaten kommen (sog. Drittstaaten), wurden in Deutschland attraktive Wege geschaffen, um ein Visum zum Arbeiten zu erhalten. Welcher für Sie in Frage kommt, hängt von Ihren Qualifikationen und Ihrem Jobangebot in Deutschland ab. Einen ersten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten gibt Ihnen die Tabelle.

IT-Spezialisten aus Drittstaaten in Deutschland: Mögliche Aufenthaltstitel

Wenn Sie als IT-Spezialistin oder IT-Spezialist in Deutschland arbeiten möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten ein Visum zu erhalten. Das Schaubild erklärt Ihnen die verschiedenen Arten von Aufenthaltstiteln sowie die jeweiligen Voraussetzungen.

Blaue Karte EU: Wenn Sie einen akademischen Abschluss im IT-Bereich und ein konkretes Jobangebot in Deutschland haben, können Sie die Blaue Karte EU erhalten. Dabei ist es wichtig, dass Sie mit Ihrer Arbeitsstelle in Deutschland ein bestimmtes Mindestgehalt verdienen. Die Blaue Karte EU ist ein besonders beliebter Aufenthaltstitel, der Ihnen viele Vorteile bringt.

Visum zum Arbeiten für Fachkräfte: Eine Aufenthaltserlaubnis für die qualifizierte Beschäftigung (nach § 18a beziehungsweise § 18b Abs. 1 AufenthG) kann für Sie in Frage kommen, wenn Sie z. B. Ihre IT-Kenntnisse im Rahmen einer Ausbildung erlernt haben. Oder einen Hochschulabschluss im IT-Bereich haben, aber eine Stelle finden, die die Anforderungen an die Blaue Karte nicht erfüllt.

Arbeiten als IT-Spezialist / Aufenthaltstitel für sonstige Beschäftigung: Auch ohne formalen Berufs- oder Uni-Abschluss können Sie in Deutschland als IT-Spezialist unter bestimmten Voraussetzungen arbeiten und ein Visum erhalten.

Info-Box

Wichtig ist: Egal welchen Aufenthaltstitel sie beantragen sollten, ein konkretes Jobangebot ist die wichtigste Voraussetzung und der erste Schritt für Ihre IT-Karriere in Deutschland. Weitere Informationen zum Arbeiten als IT-Fachkraft in Deutschland finden Sie daher hier.

Hamburger Stadtlandschaft